Zur Übersichts-Seite
  Wildtierhilfe Odenwald - Koboldhof
Der Verein
 
Projekte
NZO
Wildtierpflege
- Semd (ex)
- Koboldhof
- Die Feder
- Langstadt
Scheune
Mausohr-Bhf
Bilanz
 
Spenden
 
Laden
 
Börse
 
Termine
 
Partner
 
Kontakt
 
 
Impressum

 
(Förderprojekt 1900)
Die Wildtierhilfe Odenwald - "Koboldhof" ist eine ehrenamtlich geführte, staatlich anerkannte Auffangstation vornehmlich für verletzte und verwaiste wildlebende Kleinsäuger wie Eichhörnchen, Bilche, Feldhase und Fledermäuse. Umgangssprachlich werden diese Artengruppen oft mit Kobolden in Verbindung gebracht - "fliegende Kobolde" (Fledermäuse), "Kobolde der Nacht" (Bilche), "Kobolde des Feldes" (Feldhasen) und "Kobolde des Waldes" (Eichhörnchen). Sie geben der Wildtierstation damit den passenden Namen "Koboldhof". Aber auch andere hilfsbedürftige Wildtiere werden erstversorgt und erhalten selbstverständlich Hilfe. Die Findlinge werden art- und fachgerecht betreut und versorgt, um sie wieder gesund und selbstständig auszuwildern. Die Station arbeitet dabei eng mit Naturschutzverbänden, Behörden und Forschungsstationen zusammen.
Als Initiator der IG hessischer Wildtierpfleger ist es zudem ein besonderes Anliegen, die Wildtierpflege auf ein einheitliches und qualitativ gutes Niveau zu heben. Hierzu engagiert sich die Station bei der Qualitätssteigerung der Wildtierpflege durch Entwicklung von Standards, Pflegeleitfäden und dem Aufbau eines hessenweit aktiven Netzwerks.

Die Wildtierhilfe Odenwald hat ihren Standort in Bad König.
Siebenschläfer. Wildtierhilfe Odenwald
Feldhasenbaby. Wildtierhilfe Odenwald
Siebenschläfer in Schlafbox
(Bild:
© Wildtierhilfe Odenwald)
Ein Feldhasenbaby bekommt die Flasche
(Bild:
© Wildtierhilfe Odenwald)

Über das Förderwerk Natur erhielt der Koboldhof in der Vergangenheit einige Kästen als Verstecke für Kleinsäuger, sowie Energiekonzentrat zur Ernährung extrem entkräfteter Tiere. Nun darf der Koboldhof auch monetäre Unterstützung vom Förderwerk Natur erwarten.
Mehr über den Koboldhof und seinen Trägerverein erfahren Sie über die untenstehende Verknüpfung, wo Sie auch gut über die Erstversorgung von Findlingen informiert werden.
 
zur Wildtierhilfe Odenwald Internetpräsenz der Wildtierhilfe Odenwald, Bad-König
 
Marderkind. Wildtierhilfe Odenwald
Eichhörnchenjunges. Wildtierhilfe Odenwald
Im Schlaf sind sie so friedlich: Marderkind
(Bild:
© Wildtierhilfe Odenwald)
Erste Kletterausflüge: Junges Eichhörnchen
(Bild:
© Wildtierhilfe Odenwald)
Übrigens:
Ihre Sicherheit für geleistete Spenden
Das Förderwerk Natur stellt die bestimmungsgemäße Verwendung Ihrer Spenden in den privaten Pflegestationen sicher. Eine bevorzugte Verwendung Ihrer Spende für die Wildtierhilfe Odenwald können Sie über die Ergänzung der Projektnummer zu "1900B" erbitten.
Übersichts-Seite Zum Seitenanfang
Datenschutz Sie befinden sich hier: Projekte > Koboldhof