Zur Übersichts-Seite
  Die Wildvogel - Pflegestelle Semd 2018

Projekte
 - Vogelpflege   Semd
  > Bericht 2018
2018 konnte die Wildvogelpflege-Stelle Semd wegen diverser Probleme mit dem Gebäude nur zeitweise offen gehalten werden. Das Förderwerk unterstützte wie seither in solchen Fällen auch andere Stationen im Einzugsgebiet der Wildvogelpflege-Stelle Semd und finanzierte dort Futtermittel und Medikamente. So unterstützte das Förderwerk Natur auch 2018 die Gesundung von mehreren hundert Vögeln.
Haussperling-Küken. Bild Dirk Diehl
Jeder fängt mal klein an: In den ersten Lebenstagen aus dem Nest gefallen ist ein solcher Piepser auf fachkundige Hilfe angewiesen. Wenn eine Rückführung - entweder wegen erlittener Verletzungen oder weil das Nest nicht erreichbar ist - nicht möglich ist. Selbst so ein Baby kann erfolgreich aufgezogen werden. So wurde der 2018 in die Auffangstation für Greifvögel und Eulen eingelieferte Schlüpfling des Haussperlings selbstverständlich auch nicht zum Greifvogelfutter, sondern wurde in eine Singvogel-Pflegestelle weitergeleitet.

(Bild Dirk A. Diehl)
 
 
< Jahr
 

  Zurück zum Projekt